Cochemer Stadtsoldaten


Was jetzt noch zählt sind Fakten

Samstag, 2. Januar 2010, 04:21 Uhr von | Kategorie: Auftritte & Training
So meine Lieben, Schluß mit dem Latein, was jetzt noch zählt sind Fakten, Fakten Fakten!

Hier in dieser Kategorie findet ihr die nächsten Trainigstermine und Auftritte!
Das müsst ihr euch aber nicht merken, auf der Seite Termine findet Ihr alle Termine in dem Narrenfahrplan oder Staso Narrenfahrplan.

Nachfolgend einige Trainingstermine mit der Bitte umvollzähliges Erscheinen.
  • Sonntag, 10.01.2010, 17.00 Uhr
  • Sonntag, 17.01.2010, 16.00 Uhr
  • Sonntag, 24.01.2010, 16.00 Uhr

Ort ist jeweils in der unteren Turnhalle der Realschule.

Wichtig!!
Jeder bringt bitte zum Training am 17.01.2010 alles mögliche an Utensilien für die Zugabe mit.
alles was irgendwas mit Cowboy und Indianer zu tun hat, z.b. Hüte, Westen,
Indianerkleid (in XXL), usw……..

Proklamation:
  • Samstag, 16.01.2010, 15.11 Uhr Marktplatz
  • Treffen: 13.30 im Café Becker
Hallenaufbau:
  • Freitag, 22.01.2010, 18.00 Uhr Bodenlegen
  • Samstag, 23.01.2010, 09.00 Uhr Aufbau
Fahrt nach Eschollbrücken:
  • Samstag, 23.01.2010, 15.00 Uhr ab Endertplatz.
  • Anmeldung wird erbeten!

Das war’s für den Anfang, weiteres folgt.

2 Kommentare vorhanden   |    Kommentar verfassen »

  1. Na also,
    zum Auftakt der heißen Phase der Session kommen doch einige aus den Pötten und liefern Stoff für die Seite.
    Cochem Hollau,
    H.i.V.

  2. Hallo alle zusammen,

    am Samstag geht es los. Bei strahlendem Sonnenschein (wir müssen nur fest dran glauben) feiern wir die Proklamation der session 2009/2010 auf dem Marktplatz . Vielleicht ja auch noch danach an diversen Orten etwas weiter.
    Cochem Hollau
    Gruß
    Robin

Hier den Kommentar verfassen

Philosophie der Stasos

Die Cochemer Stadtsoldaten sind eine Gruppe junger Männer, die Spaß & Freude am Vereinsleben der CKG haben und dabei nicht nur die Narrenzeit mit Ihren Auftritten unterhalten.

Die Pflege des Brauchtum der Stadt Cochem wird weitergetragen und findet sich in ihrem Handeln & ihren Aktivitäten wieder.

Michael Brand - Oberst