Cochemer Stadtsoldaten


Der Cochemer Stadtsoldaten Keller

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20:26 Uhr von | Kategorie: Staso Keller

Der Wunsch nach einem Vereinsraum bestand schon lange, doch leider standen nie die geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung. Dies änderte sich im Jahre 1998 als die Stadtsoldaten auf den leerstehenden Gewölbekeller unter dem Garten der Familie Hilken durch Zufall stießen.

Der Cochemer Stadtsoldaten Keller

Dank der guten, „persönlichen“ Kontakte unseres Trommlers Peff zu der Familie, waren die Verhandlungen schnell abgeschlossen und der Umbau konnte beginnen. Alle anfallenden Arbeiten wurden von den Stadtsoldaten in Eigenarbeit erledigt.
Am 16.05.1999 konnten wir mit allen Aktiven, Freunden und Bekannten sowie unseren Gönnern Einweihung feiern.
Seit dem ist der Keller immer wieder Ort für einen Geburtstags-Umtrunk, oder auch um noch spontan einen Absacker zu nehmen.
Der Cochemer Stadtsoldaten Keller
Wer nach der Knipp noch nicht direkt nach Hause möchte, kann im Stadtsoldaten-Keller immer noch mehrer Gleichgesinnte treffen, die dort noch den letzten Bummes oder die ein oder andere Flasche leeren.
Auch heute findet noch einmal im Monat sonntagsabends ein ungezwungenes Treffen aktiver, inaktiver und ehemaliger Mitglieder statt. Gute Freunde und Bekannte sind dort natürlich jederzeit gerne gesehn und herzlich willkommen.

1 Kommentar vorhanden   |    Kommentar verfassen »

  1. Hurra,
    in diesem Jahr beim Mai-Kellerabend am 16.05. können wir 11jähriges feiern! Prost und Hollau

Hier den Kommentar verfassen

Philosophie der Stasos

Die Cochemer Stadtsoldaten sind eine Gruppe junger Männer, die Spaß & Freude am Vereinsleben der CKG haben und dabei nicht nur die Narrenzeit mit Ihren Auftritten unterhalten.

Die Pflege des Brauchtum der Stadt Cochem wird weitergetragen und findet sich in ihrem Handeln & ihren Aktivitäten wieder.

Michael Brand - Oberst